ProBe - Pro Berufsorientierung

 

ProBe, so heißt kurz und knapp die Abkürzung des Projektes ProBerufsorientierung. Dieses erfolgreiche Projekt, hilft seit 2008 den Schülerinnen und Schülern der Arnsberger Haupt- und Förderschulen, und ab 2017 auch den Jugendlichen der Sekundarschulen, sich bei der Vielzahl der Berufe zu orientieren und die richtige Entscheidung zu treffen. So haben bereits 1471 Schüler und Schülerinnen dieses Projekt erfolgreich mit dem Erwerb eines Zertifikats abgeschlossen.

 

 

 

 

 

Neben den praktischen Erfahrungen, wirkt das Projekt auch auf das Sozialverhalten der Jugendlichen. Sie entwickeln Durchhaltevermögen und Verantwortung für den Arbeitsbereich, beides wichtige Voraussetzungen für einen erfolgreichen Ausbildungsabschluss.

 

 

 

 

 

Das Projekt besteht aus zwei Phasen und baut auf den Erfahrungen aus den Ergebnissen des Landesprojekts KAoA – Kein Abschluss ohne Anschluss auf.
Werkpraxis in Klasse 9.1
Bewerbungstraining in Klasse 9.2

 

 

 

 

 

Haben die Schülerinnen und Schüler diese Zeit erfolgreich bestritten, so erhalten sie ein Zertifikat, dass sie einer späteren Bewerbung als Qualifikationsnachweis beilegen sollten.

 


Das Kolping-Bildungszentrum Südwestfalen ist Projektträger.

Pro Berufsorientierung
Arnsberg